Kostenlose, lizenzfreie Bilder - ohne Anmeldung oder Registrierung! ...denn teuer gibt´s woanders!

Hinweis zur Bildersuche:
Durch Eingabe von Suchbegriffen oder Wortteilen werden alle Bilder mit diesen Suchbegriffen oder Teilen davon angezeigt.

Beitragsseiten

 ...mich

Als ich 1968 geboren wurde war ich noch sehr jung, und das Pech verfolgte mich schon von klein auf.

Wir waren so arm, daß bei uns sogar die Mäuse mit verweinten Augen herumliefen. Meine Eltern waren gerade ausgegangen, - der Ofen auch. Auf dem Tisch lag ein Zettel: Die Milch steht im Ofen. Meine Eltern waren auf dem Feld, um Kartoffeln zu holen. Es war zwar nicht unser Feld, aber Kartoffeln holten sie uns trotzdem immer dort.

Mein Vater hatte viele Schulden. Er sagte immer: "Wer mich mahnt, dem bezahle ich nichts und wer mich nicht mahnt, bei dem warte ich so lange, bis er mich mahnt!". Wenn einer kam und wollte Geld haben, so lachten wir nur - wir kamen aus dem Lachen gar nicht mehr heraus! Mein Vater ist zur Zeit im Gefängnis wegen seines Glaubens. Er glaubte, er brauchte keine Miete zu bezahlen.

Wir waren auch eine sehr musikalische Familie. Meine Mutter nähte auf einer Singer-Nähmaschine. Mein Vater war auch ein grosser Sänger - er sank immer tiefer, jetzt brummt er schon 3 Jahre. Am musikalischsten war aber meine kleine Schwester, die ging bei einer Klassenfahrt flöten.

Wir waren zu Hause 20 Geschwister: zehn Jungen, neun Mädchen und ein Blindgänger. Wir hießen alle Walter, bis auf Emil, der hieß Otto. Meine Mutter war eine geborene Bundesbahn, das stand jedenfalls auf unseren Handtüchern. Eine Uhr hatten wir nicht. Wenn der große Eimer, wo früher einmal Marmelade drin war, voll war, dann war es 6 Uhr. Hatte Vater aber eine Bierreise gemacht, so ging der Eimer zwei Stunden vor.

Wir schliefen alle in einem Zimmer mit Gasmaske. Das Handtuch stand gleich hinter der Tür. Da wir nur ein Bett hatten, war es mit dem Schlafen sehr schwierig. Das erste Kind wurde ins Bett gelegt und wenn es eingeschlafen war, wurde es wieder herausgenommen und an die Wand gestellt. Dann kam das nächste Kind an die Reihe. Nur mit dem Wecken war das so eine Sache. Ich bin einmal 15 Tage stehengeblieben, weil mich niemand geweckt hat. Es ist gar nicht aufgefallen.

Top 10 meist gesehene Bilder

Anzeige

Top 10 Zufallsbilder

Copyright © 2017 picsforjoo - kostenlose, lizenzfreie Bilder. Alle Rechte vorbehalten.